Lauftraining

CANTIENICA®-go!

Ein gesunder Rücken möchte Laufen! Daher war die Entwicklung eines eigenen Lauftrainings naheliegend. Das als CANTIENICA©-Go! bezeichnete Lauftraining, nutzt die anatomischen Grundlagen der Methode, um ein beschwerde- und ermüdungsfreies Gehen und Laufen zu ermöglichen. Biomechanische Messungen auf einem Laufband haben gezeigt, dass damit die Belastungen für einzelne Gelenkpartien bis auf 42% des eigenen Körpergewichtes gesenkt werden können.

 

Lauftrainer

Als Lauftrainer profitieren auch Profis oder erfahrene Läufer aus Laufclubs und Laufvereinen von meinen zahlreichen Anregungen, da alle beim Laufen beteiligten Gelenke, wie Sprunggelenk, Kniegelenk, Hüftgelenk und Iliosakralgelenk angesprochen werden. Die Cantienica® Laufbewegung setzt sich folgerichtig in den Schultergelenken fort und mündet in einer entspannten Kopfhaltung während des Laufens. Laufen wird so als ganzkörperliche Erfahrung erlebbar gemacht.

 

Schmerzen beim Laufen

Schmerzen beim Gehen in Kniegelenk und Hüftgelenk sind meist haltungsbedingt. Voraussetzung für beschwerdefreies Gehen und Laufen ist eine gerade Beinachse. Mit der CANTIENICA®-Methode lassen sich Fehlstellungen, wie x- oder O-Beine wirkungsvoll korrigieren. Eine Ganganalyse kann Verspannungen in einzelnen Muskeln und Verkrampfungen in den Füßen aufdecken.

 

Lauftraining

Das Angebot richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Es beinhaltet einen Übungsteil im Studio und eine anschließende Trainingseinheit mit Gehen im Freien, das allmählich zum Laufen gesteigert wird. Es sind unterschiedliche Formate möglich. Vom dreistündigen Workshop über Wochenendkurse, bis hin zu fünf aufeinanderfolgenden Einheiten a 90 Minuten. 

Bei Interesse kontaktieren Sie mich und wir finden das für Sie Passende.